5. Lebenswoche

27.05.2015

So, heute aktualisiere ich das Welpenwochentagebuch mal nicht kurz vor knapp. Es ist aber auch so schwer sich von den Kleinen los zu reissen. Wer will denn jetzt schon am PC sitzen??? Unsere Welpenfamilien die zu Hause sehnsüchtig auf das Update warten, ich weiß...! ;)
Momentan ist viel los bei unseren E-chen. Ihre zukünftigen Familien kommen um sie live zu erleben, wir unternehmen viele Ausflüge nach draussen in ihren Welpenbereich und die Prägung auf optische und arkustische Reize ist weiterhin voll im Gange.
Fest vergeben sind nun Miss Gelb "Philippa", Miss Rosa, Miss Orange, Mr Blau "Gizmo"und Mr Hellgrün "Sammy". Wir lassen uns viel Zeit damit die richtigen Familien für unsere Bärchen zu finden und natürlich bekommt Niemand einen Welpen der sich nicht eignet und wir nicht das Gefühl haben, dass es unser Bärchen in Zukunft gut dort hat.
Die 13 Zwerge zeigten überhaupt keine Berührungsängste gegenüber den Familien - egal ob jung, alt, groß, klein, laut oder still - sie sind offen für Jedermann. Sie untersuchen genau die Gerüche die unsere Familien an sich haben und lassen sich leicht zum Spielen, Toben oder Knuddeln animieren.
Am Pfingstmontag war großes Wellnessprogramm angesagt. Erst habe ich bei allen Welpen die Krallen geschnitten und bin auch bei diesem Wurf irre stolz darauf wie relaxt sie das über sich ergehen ließen. Dann hat uns das zuchterfahrene Frauchen von Philippa noch alle Bärchen durchgekämmt und bei jedem das alte, mittlerweile ganz schön dreckige Halsbändchen gegen ein sauberes ausgetauscht. Jetzt sind die Farben auch wieder besser zu erkennen. Es hat sich nun auch gelohnt das zu machen, denn die Kleinen haben zwischenzeitlich "Tischmanieren" gelernt und aalen sich nicht mehr in ihrem Futter. Zudem vermischen wir das Fleisch nicht mehr mit Wasser, sondern lassen es so wie es ist, denn die Welpen fühlen sich jetzt zu alt für Babybrei. ;)

Heute haben wir mit den E-chen den ersten Ausflug in die umliegenden Weinberge unternommen. Natürlich schauten erst einmal alle etwas erstaunt wo sie denn nun gelandet sind, fanden dann aber all das was es zu sehen, riechen und in das Mäulchen nehmen gab irre interessant und waren kaum zu bremsen. Es machte uns allen sehr großen Spaß und natürlich habe ich das ganze Spektakel mit der Kamera festgehalten... viel Spaß mit den Bildern und bis bald in der nächsten Lebenswoche!