4. Lebenswoche

20. Februar 2014

 

Seitdem es unseren Bärchen einwandfrei geht rast nun die Zeit... schon fast 4 Wochen ist her, als Vienna uns die süße Bande schenkte!

 

Zunächst hat uns Vienna mit einer beginnenden Sepsis ziemliche Angst eingejagt, aber wir waren schnell beim TA als wir Fieber und Schüttelfrost feststellten und konnten somit Schlimmeres im Keim ersticken. Bei säugenden Hündinnen kann eine Sepsis schon mal vorkommen, aber wir hätten auf diesen Schock nach all dem was war wirklich verzichten können. Aber wie gesagt, wir haben schnell reagiert und schon seit ein paar Tagen ist alles wieder völlig in Ordnung, Vivi geht es blendend! Unglaublich was ein paar Bakterien in der Milch anrichten können...

 

Unsere Welpen werden nun Hunde! Es geht immer wilder zu und deshalb sind die Bärchen rüber in den großen Welpenbereich gezogen! Hier haben sie nun richtig viel Platz und nutzen diesen auch bis in die letzte Ecke aus! Es wird gespielt, getobt, gebellt, einander gejagt, usw.! Aber natürlich sind die Süßen noch klein, schlafen und kuscheln ebenso viel.

 

Da die Kleinen mitten im Wohnzimmer aufwachsen und nun gut hören können, nehmen sie nun auch verschiedene Alltagsgeräusche wahr. Sie kennen den TV, wie auch den Staubsauger, unseren Holzofen mit all den damit verbundenen Geräuschen, das Miauen unserer Katzen, usw.. Jeden Tag kommt nun mehr dazu und bisher sind sie wahnsinnig neugierig und aufgeschlossen.

 

Man merkt noch dass sie lange von uns die Flasche bekommen haben. Wenn wir in den Welpenbereich gehen, dann ist alles andere erstmal out. Dafür spielen sie mit uns noch nicht, weil sie immer denken es gibt etwas zu essen aus unseren Händen... :D Aber auch das wird sich noch bald ändern! Flaschenkinder sind übrigens überaus menschenbezogene, liebevolle Hunde habe ich mir von damit erfahrenen Züchtern sagen lassen. Menschenbezogener als unsere Welpen eh immer schon sind - na ich bin mal gespannt...! ;)

 

Soooo genug gequasselt... heute gibts vieeeeele Bilder! Wir haben die Welpen in ihrem Auslauf fotografiert und sogar noch ein schnelles Einzelshooting hinten dran gehängt (schnell deshalb, weil ich vergessen hatte den Akku der Kamera zu laden... ;D). Typisch Flat gehts aber auch auf die Schnelle und es sind trotzdem tolle Bilder geworden:

 

 

 

Und hier noch die Bilder aus der Wurfbox in einer Galerie: